Sanicole Air Show und Tiger Meet Kleine Brogel


(by Richie, Lars, Sarah, Klaus ?? )

 

Ganz langsam kehrt auch in die Air Show Szene wieder die Normalität zurück. Die diesjährige Sanicole Air Show war so ein Event, wenn auch kleiner und mit Auflagen. Es ist ein erster Schimmer der Hoffnung am Himmel und es war ein unbeschreibliches Gefühl, als am Freitag Abend in Sanicole die "Red Arrows" über unsere Köpfe donnerten. Sie machten den Auftakt für einen tollen Abend. Am Wochenende folgte dann die Spotterdays am Samstag und Montag in Kleine Brogel und die Show in Sanicole.

 

Die Sunset Show am Freitag begann bei herrlichem Sonnenschein und tauchte die Landschaft in goldene Herbstfarben. Nachdem man mit 25 Minuten Verspätung den Schlüssel für das Tor gefunden hatte, durften wir auf das Gelände. Eine Neuerung war, dass man sich für einen Bereich entscheiden mußte und ein entsprechendes Armband erhielt. So festgelegt richteten wir uns häußlich ein. Den Anfang machte der A-400M aus Luxemburg, gefolgt von den Red Arrows und der Patroulle Suisse.

 

Die waren Stars des Abends kamen aber erst, als die Sonne schon den Horizont erreicht hatte. Von der F-16 der Belgium Air Component bis zu den Motorseglern und dem Solodisplay der Agusta A-109 aus Beauvechain, es wurde mit Lichteffekten und Pyrotechnik wahrlich nicht gegeizt. Und so war es schneller als gehofft auch wieder vorbei und wir machten uns auf den Weg ins Hotel.

 

 

Samstag Text